Facebook Live

Wir berichten auf dieser Seite live vom Spendenlauf zum Nordkap. Die Beiträge haben wir in Facebook erstellt, da das für uns von unterwegs schneller geht. Sie brauchen nicht bei Facebook regristiert sein, um die Beiträge zu sehen.

 

2 Wochenvor
Der Rückwärtsläufer

Markus läuft wieder rückwärts für den guten Zweck. Er bekommt 50 Euro pro rückwärts gelaufenen Kilometer:
https://www.facebook.com/rueckwaertslaeufer/posts/767617606743199

Der 7. Rekener 24h Spendenlauf ist gestartet. Ich werde versuchen mit Jenny (Retro_Running_Girl) in den 24h so viele Kilometer rückwärts zu laufen, wie es geht. Unter diesem Link www.markus-juergens.de/reken könnt ihr im GPS-Livetracking nachsehen (falls die Technik läuft) wie viele Kilometer wir schon geschafft haben und wo wir uns gerade befinden. Die offizielle Zeitmessung gibt es hier: http://my2.raceresult.com/75479/#0_06F3F8
Vielen Dank an Ha-Ra Worldwide, die 50 € für jeden von mir gelaufenen Kilometer spenden.
http://www.markus-juergens.de/reken/

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Der Rückwärtsläufer

Manchmal kommt es leider anders als man denkt. Bei der heutigen Etappe auf dem Weg von Münster nach Nizza war ich in Gedanken bei Steffen AW. Bitte unterstützt ihn unter:
https://www.paypal.me/stopALS
Mehr Informationen zu Steffen findet ihr in diesem Artikel: http://m.wn.de/Muensterland/2939224-Sein-letzter-Marathon-Steffen-Auerswald-will-trotz-ALS-noch-einmal-42-Kilometer-durch-Muenster
Danke!!! Das Video darf gerne geteilt werden.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
7 Monatenvor
Aleks Kashefi

Ziel erreicht - Barefoot Aleks läuft in 6 Monaten einmal quer durch Europa

Unmittelbar nach unserem spendenlauf-nordkap.de machte sich am 03. August 2016 der Engländer und ehemalige Lehrer Barefoot Aleks am nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes (dem Nordkap in Norwegen) auf den Weg Richtung Sünden. Nach 6 Monaten erreichte er heute (15.02.17) den südlichsten Punkt Europas (Tarifa in Spanien). Die ganze Strecke (ca. 5-6000 km) lief er Barfuß und als Selbstversorger. Er bewältige ca. 35-50 km pro Tag. Lediglich ein Zelt, Schlafsack und Laufklamotten führte er mit sich. Die meisten Nächte schlief er im Freien. Auch der kalte Winter konnte ihm nicht von seinem Vorhaben abringen. Am 01.12.17 traf unser Markus (Der Rückwärtsläufer) Aleks in Münster. Er war direkt von seiner Begeisterung für dieses tolle Laufvorhaben angefixt. Markus hätte es aber nicht für möglich gehalten, dass er es tatsächlich schafft. Man kann die Leistung nicht genügend würdigen. WIr würden uns freuen, wenn ihr für seine sozialen Projekte eine Kleinigkeit spenden würdet: http://m.virginmoneygiving.com/…/fundraiser/showFundraiserP…

Weitere Informationen zu Barefoot Aleks findet ihr auf seiner Facebookseite https://www.facebook.com/barefootaleks und unter https://barefootaleks.wordpress.com/. Dort findet ihr auch einen Link zu seiner Route: http://racedrone.net/event/rune1trail.

#RunEuropeNorthToSouth

Endurance Adventurer & Speaker
Ran the length of Britain barefoot, ran the length of the European continent. Preparing to swim UKs length self-supported

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
8 Monatenvor
Elternhilfe in Göttingen freut sich über erneute Spende

Wir wünschen allen Sponsoren und Unterstützern ein frohes neues Jahr. Zum Jahresende konnte wir das Spendenlauf-Nordkap Projekt abschließen. Wir haben noch einmal 1020 Euro an die "Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V." übergeben. Damit haben wir insgesamt eine Spendensumme von 14584,55 Euro erreicht. Damit hätten wir nie gerechnet. Ohne unsere Sponsoren und Unterstützer wäre das nicht möglich gewesen:
DANKE!

Die Goslarsche Zeitung berichtet:

http://spendenlauf-nordkap.de/2017/01/01/elternhilfe-in-goettingen-freut-sich-ueber-erneute-spende/

Alex Fuerle; Rolf Nolte; Max Knof; Maarten Fiebig; Jasper Cirkel

Wir wünschen allen Sponsoren und Unterstützern ein frohes neues Jahr. Zum Jahresende konnte wir das Spendenlauf-Nordkap Projekt abschließen. Wir haben noch einmal 1020 Euro an die „Elternhilf…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
9 Monatenvor
Giveaways, Discounts and More!

Viele große und kleine Sponsoren haben uns beim Spendenlauf zum Nordkap unterstützt. Dafür, dass uns der Strom nicht ausgeht, haben die Powerbanks von Anker Deutschland gesorgt. Gerade gibt es eine Rabattaktion von Anker. Schaut doch mal vorbei, falls ihr noch ein Weihachtsgeschenk sucht...

http://bit.ly/AnkerXmas

Come and grab your first gift right now. We can’t wait to fill your stockings with heaps of Anker goodies.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
9 Monatenvor
TSV Eintracht Wolfshagen | TSV Eintracht Wolfshagen

Eng verbunden mit dem Spendenlauf zum Nordkap ist der TSV Eintracht Wolfshagen - Leichtathletik. Der Verein präsentiert sich jetzt auf einer neuen Internetseite:
https://www.tsvwolfshagen-im-harz.de/

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
9 Monatenvor
TSV Eintracht Wolfshagen - Leichtathletik

Vielen Dank an den NDR.de für diesen tollen Beitrag über die Rückwärtsläufer vom TSV Eintracht Wolfshagen - Leichtathletik.

Unser Beitrag zum Rückwärtslaufen beim NDR wurde jetzt in der Sendung DAS! gesendet.
Hier könnt ihr ihn euch angucken:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Zu-Besuch-im-Leistungszentrum-des-Rueckwaertslaufens,wolfshagen102.html

Wenn euch der Beiträg gefällt dürft ihr ihn gerne teilen 🙂

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
9 Monatenvor
Der Rückwärtsläufer

Laufen bleibt unsere Leidenschaft. Unser Vor- und Rückwärtläufer Markus Jürgens hat sich für den Dezember wieder etwas besonders ausgedacht. Vielleicht motiviert es euch ja auch mal wieder die Laufschuhe anzuziehen ...
Lasst Markus doch noch schnell ein "gefällt mir" auf seiner neuen Seite Der Rückwärtsläufer da.

#adventskalenderlauf
So kommt ihr fit durch den Winter: Lauft mit mir den Adventskalenderlauf. Lauft jeden Tag genauso viele Kilometer der wievielte Tag gerade ist. Postet eure Läufe bei Facebook unter dem Hashtag #adventskalenderlauf. Gerne dürft ihr eure Läufe auch in den Kommentaren zu diesem Beitrag posten. Die passende Strava-Gruppe findet ihr hier: https://www.strava.com/clubs/adventskalenderlauf

Ich werde den Adventskalenderlauf in der Ultravariante laufen: ich höre erst am 31.12.16 auf und werde an geraden Tagen rückwärts laufen und an ungeraden Tagen vorwärts. In den ersten 10 Tagen laufe ich 7-10 km, damit sich für mich das Laufschuhe anziehen lohnt.

Wer in Münster oder Umgebung wohnt und mich begleiten möchte, meldet euch einfach bei mir. Freue mich über Mitläufer. Laufe entweder früh morgens oder abends.

Seid dabei:
CEP; CEP Deutschland; laufen.de; Polar;
Lauf-Liebe; Love2runhappy; Achim Achilles;
Emsdettener Volkszeitung; Lauf-Gemeinschaft Emsdetten; Volksbank-Münster-Marathon; Sportschau

Foto: Chris Russ
Sterne: designed by freepic

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
11 Monatenvor
Chronik-Fotos

Kleiner Hinweis in eigener Sache: Nach der Laufrunde heute abend den Fernsehen einschalten. Um 18.45 Uhr gibt es in der Sendung DAS! im NDR Fernsehen einen Beitrag über die Weltmeister/innen im Rückwärtslaufen des TSV Eintracht Wolfshagen - Leichtathletik.

Foto: Florian Nolte (TSV Eintracht Wolfshagen - Leichtathletik)

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
spendenlauf-nordkap.de

Mit einem sehr schönen Bericht hat am 08.08.2016 die Goslarsche Zeitung die Berichterstattung über den Spendenlauf zum Nordkap abgeschlossen. Wir möchten uns auch noch einmal auf diesem Weg für die tollen Berichte bedanken. Großen Dank gilt insbesondere dem Redakteur Jörg Clszewski. Ohne dieses großartige Presseecho wären nicht so viele Spenderinnen und Spende auf unsere Aktion aufmerksam geworden. Den wohl vorerst letzten Bericht aus der Goslarschen zum Spendenlauf können Sie jetzt auch auf unserer Homepage nachlesen:
http://spendenlauf-nordkap.de/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-08-08-2016/

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
spendenlauf-nordkap.de

Mit einem sehr schönen Bericht hat am 08.08.2016 die Goslarsche Zeitung die Berichterstattung über den Spendenlauf zum Nordkap abgeschlossen. Wir möchten uns auch noch einmal auf diesem Weg für die tollen Berichte bedanken. Großen Dank gilt insbesondere dem Redakteur Jörg Clszewski. Ohne dieses großartige Presseecho wären nicht so viele Spenderinnen und Spende auf unsere Aktion aufmerksam geworden. Den wohl vorerst letzten Bericht aus der Goslarschen zum Spendenlauf können Sie jetzt auch auf unserer Homepage nachlesen:
http://spendenlauf-nordkap.de/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-08-08-2016/

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (11.07.2016)

Endlich geschafft. Das Unmögliche möglich gemacht.Die letzten gemeinsamen Schritte zum Nordkap waren die schönsten. Nachlesen könnt ihr das in diesem Zeitungsbericht.

http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-11-07-2016/

Nebel, Hagel, Wind und Kälte können sie nicht stoppen Spendenläufer um Rolf Nolte erreichen nach 14 Tagen und zwei Stunden das Nordkap – Athleten sind insgesamt 3166 Kilometer gelaufen Von Jö…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (11.07.2016)

Endlich geschafft. Das Unmögliche möglich gemacht.Die letzten gemeinsamen Schritte zum Nordkap waren die schönsten. Nachlesen könnt ihr das in diesem Zeitungsbericht.

http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-11-07-2016/

Nebel, Hagel, Wind und Kälte können sie nicht stoppen Spendenläufer um Rolf Nolte erreichen nach 14 Tagen und zwei Stunden das Nordkap – Athleten sind insgesamt 3166 Kilometer gelaufen Von Jö…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (07.07.2016)

Am Anfang kamen uns Zweifel, ob wir es überhaupt schaffen würden. Als wir das Bergfest feiern konnten, wurden diese Zweifel weniger:
In diesem Zeitungsbericht könnt ihr noch einmal nachlesen, wie es uns in der ersten Wochen ergangen ist.
http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-07-07-2016/

Die Nordkap-Läufer feiern in Schweden ihr Bergfest Knapp 1300 Kilometer haben die Sportler bereits überwunden – Das Wetter und die Beine haben ab und an aber ihren eigenen Kopf Von Franziska …

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (07.07.2016)

Am Anfang kamen uns Zweifel, ob wir es überhaupt schaffen würden. Als wir das Bergfest feiern konnten, wurden diese Zweifel weniger:
In diesem Zeitungsbericht könnt ihr noch einmal nachlesen, wie es uns in der ersten Wochen ergangen ist.
http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-07-07-2016/

Die Nordkap-Läufer feiern in Schweden ihr Bergfest Knapp 1300 Kilometer haben die Sportler bereits überwunden – Das Wetter und die Beine haben ab und an aber ihren eigenen Kopf Von Franziska …

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (24.06.2016)

Wir haben nun auch die 3 Zeitungsartikel der Goslarschen Zeitung online gestellt. Wir möchten uns noch einmal für die tolle und umfängliche Berichterstattung bedanken.

Wir erinnern uns gerne zurück an den 24.06.2016 als es "Start frei für die Mega-Staffel ans Nordkap" hieß ...

...weiterleisen:
http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-24-06-2016/

Start frei für die Mega-Staffel ans Nordkap Heute laufen die Athleten um den Wolfshäger Rolf Nolte in Timmendorfer Strand los – Festtagsstimmung auf der Promenade des Urlaubsorts Von Jörg Ciszewski…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Zeitungsbericht Goslarsche Zeitung (24.06.2016)

Wir haben nun auch die 3 Zeitungsartikel der Goslarschen Zeitung online gestellt. Wir möchten uns noch einmal für die tolle und umfängliche Berichterstattung bedanken.

Wir erinnern uns gerne zurück an den 24.06.2016 als es "Start frei für die Mega-Staffel ans Nordkap" hieß ...

...weiterleisen:
http://spendenlauf-nordkap.de/presse/zeitungsbericht-goslarsche-zeitung-24-06-2016/

Start frei für die Mega-Staffel ans Nordkap Heute laufen die Athleten um den Wolfshäger Rolf Nolte in Timmendorfer Strand los – Festtagsstimmung auf der Promenade des Urlaubsorts Von Jörg Ciszewski…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Check über 13 564,55 Euro an die Elternhilfe übergeben

Mit einer emotionalen Checkübergabe haben wir uns am Samstag, den 06.08.2016, im Wolfshotel Wolfshagen auf die letzte Etappe des Spendenlaufs 2016 begeben. Durch eine Bilderpräsentation haben wir die eingeladenen Laufpaten und Sponsoren noch einmal mit auf die lange Reise vom Timmendorfer Strand bis zum Nordkap genommen. In kleinen Berichten ist jeder Spendenläufer zu Wort gekommen und konnte eindrucksvoll das Erlebte wiederspiegeln.

In einer bewegenden Rede berichte der 2. Vorsitzende Otfried Gericke des Vereins "Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V." von den Tätigkeiten des Elternhauses. Wie wichtig ein Elternhaus in der Zeit einer Erkrankung ist, schilderte im Anschluss unserer Spendenläufer Karsten Fiebig, dessen kleiner Sohn 2006 an Leukämie erkrankt war. In der schwierigen Zeit hat Karsten das Laufen für sich entdeckt.

Um es spannend zu machen, hat Rolf Nolte Ziffer für Ziffer die Spendensumme bekannt gegebenen. Die beträchtliche Summe von 13 564,55 Euro konnten wir zum Ende des Nachmittags stolz der Elternhilfe überreichen.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Sponsoren, Laufpaten und sonstigen Unterstützer/innen bedanken. Wir haben nur das getan, was wir am besten können: Laufen. Wichtiger waren eure Spenden, die den Spendenlauf 2016 zu einem erfolgreichen Projekt gemacht haben.

Vielen Dank an unsere Partner:
Dürkop; GLS Germany; Sonnenhotels; Volksbank Nordharz e.G, Harz Energie; Holiday Mobil (RC Celle), Hotel im Tannengrund; Wiglo Wunderland - Das Original; Stöbich Brandschutz GmbH; Harzwasserwerke; Olbrich Elektroinstallation-Industrieanlagen GmbH, Meisterbetrieb Andreas Buhl; Rakelx - Folientechnik;; Zweirad Körner; bauwerk Michael Uffel, real Goslar, VGH, Capri, Kur Apotheke Wolfshagen im Harz, Kiebitz Markt, Nicola's Cards, Teasi, KSB Goslar, Korbasch Malermeister, HIGH5 Sports Nutrition, Intersport; Teasi; Anker Deutschland

http://spendenlauf-nordkap.de/2016/08/10/check-ueber-13-56455-euro-an-die-elternhilfe-uebergeben/

Mit einer emotionalen Checkübergabe haben wir uns am Samstag, den 06.08.2016, im Wolfshotel Wolfshagen auf die letzte Etappe des Spendenlaufs 2016 begeben. Durch eine Bilderpräsentation haben wir d…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Check über 13 564,55 Euro an die Elternhilfe übergeben

Mit einer emotionalen Checkübergabe haben wir uns am Samstag, den 06.08.2016, im Wolfshotel Wolfshagen auf die letzte Etappe des Spendenlaufs 2016 begeben. Durch eine Bilderpräsentation haben wir die eingeladenen Laufpaten und Sponsoren noch einmal mit auf die lange Reise vom Timmendorfer Strand bis zum Nordkap genommen. In kleinen Berichten ist jeder Spendenläufer zu Wort gekommen und konnte eindrucksvoll das Erlebte wiederspiegeln.

In einer bewegenden Rede berichte der 2. Vorsitzende Otfried Gericke des Vereins "Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V." von den Tätigkeiten des Elternhauses. Wie wichtig ein Elternhaus in der Zeit einer Erkrankung ist, schilderte im Anschluss unserer Spendenläufer Karsten Fiebig, dessen kleiner Sohn 2006 an Leukämie erkrankt war. In der schwierigen Zeit hat Karsten das Laufen für sich entdeckt.

Um es spannend zu machen, hat Rolf Nolte Ziffer für Ziffer die Spendensumme bekannt gegebenen. Die beträchtliche Summe von 13 564,55 Euro konnten wir zum Ende des Nachmittags stolz der Elternhilfe überreichen.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Sponsoren, Laufpaten und sonstigen Unterstützer/innen bedanken. Wir haben nur das getan, was wir am besten können: Laufen. Wichtiger waren eure Spenden, die den Spendenlauf 2016 zu einem erfolgreichen Projekt gemacht haben.

Vielen Dank an unsere Partner:
Dürkop; GLS Germany; Sonnenhotels; Volksbank Nordharz e.G, Harz Energie; Holiday Mobil (RC Celle), Hotel im Tannengrund; Wiglo Wunderland - Das Original; Stöbich Brandschutz GmbH; Harzwasserwerke; Olbrich Elektroinstallation-Industrieanlagen GmbH, Meisterbetrieb Andreas Buhl; Rakelx - Folientechnik;; Zweirad Körner; bauwerk Michael Uffel, real Goslar, VGH, Capri, Kur Apotheke Wolfshagen im Harz, Kiebitz Markt, Nicola's Cards, Teasi, KSB Goslar, Korbasch Malermeister, HIGH5 Sports Nutrition, Intersport; Teasi; Anker Deutschland

http://spendenlauf-nordkap.de/2016/08/10/check-ueber-13-56455-euro-an-die-elternhilfe-uebergeben/

Mit einer emotionalen Checkübergabe haben wir uns am Samstag, den 06.08.2016, im Wolfshotel Wolfshagen auf die letzte Etappe des Spendenlaufs 2016 begeben. Durch eine Bilderpräsentation haben wir d…

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Jahrvor
Chronik-Fotos

13.564,54 € Diese stolze Spendensumme durften wir heute der Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V. feierlich überreichen. Wir möchten uns nochmal bei allen Sponsoren und Laufpaten dafür bedanken.

Das Spendenlaufteam 2016:
Rolf Nolte; Markus Jürgens; Alex Fuerle; Maarten Fiebig; Jasper Cirkel; Max Knof; Stefan Leunig; Thorsten Garbeding; Karsten Fiebig; Egbert Frommhold; Romina Nolte; Thomas Theuerkauf; Niclas Minde; José We

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY

Alle Beiträge finden Sie auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/spendenlaufnordkap